zentral im Stadtkern Lüneburgs

Lage & An­­fahrt

Lüneburg: Die über 1000 Jahre alte Salzstadt zwischen Hamburg und Hannover ist einer der faszinierendsten Orte Norddeutschlands. Das WYNDBERG Hotel – Restaurant – Destille liegt zentral im wunderschönen Stadtkern Lüneburgs. Unseren Hotelgästen bietet sich von der Terrasse aus ein Blick über die Dächer der Stadt.

Das geschlossene, mittelalterliche Stadtbild, welches während im Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört blieb, steht in reizvollem Gegensatz zum quirligen, jungen Stadtleben. Die lebendige Innenstadt bietet Ihnen viele historische Sehenswürdigkeiten, eine große Auswahl gut sortierter Fachgeschäfte, sowie eine reichhaltige gastronomische Vielfalt für einen perfekten Städtetrip.

Lüneburg Tourismus

Stadt­­führ­­ung­­en

Erleben Sie die einzigartigen Stadt- und Erlebnisführungen durch die Salz- und Hansestadt Lüneburg. Unsere ausgebildeten und fachlich qualifizierten Stadtführerinnen und Stadtführer nehmen Sie mit auf eine Reise in vergangene Zeiten. Entdecken Sie die schönsten Ecken der mittelalterlichen Stadt und erfahren Sie mehr über die Blütezeit der Hanse oder wandeln Sie auf den Spuren der ARD-Serie „Rote Rosen“.

Lüneburg Tourismus

Ver­­an­­stalt­­ungs­­high­­lights

Was wäre unser Lüneburg ohne seine legendären Feste und Events? Richtig, nur halb so schön. Freuen Sie sich auch in diesem Jahr wieder auf eine bunte Mischung aus mitreißender Musik, faszinierenden Shows, spannenden Wettbewerben und fröhlichem Miteinander. Hier finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen des Jahres auf einen Blick.

Lüneburg tourismus

Seh­­ens­­würd­­ig­­kei­­ten 

Unsere kleine Salz- und Hansestadt Lüneburg kann sich sehen lassen. Nicht nur die wunderschöne historische Altstadt oder der Stintmarkt im Wasserviertel ist einen Spaziergang wert. Auch die zahlreichen Gebäude wie das Alte Rathaus, der Wasserturm oder die drei Innenstadtkirchen sind absolut sehenswert und blicken auf eine interessante Geschichte zurück. Wenn Sie mehr über Lüneburg und seine Geschichte erfahren möchten, kommen Sie doch mit auf eine der zahlreichen Stadt- und Erlebnisführungen.

Lüneburger Kultur

Museen

Die Lüneburger Museumslandschaft ist so vielfältig wie die Stadt selbst. Insgesamt acht Museen laden zum Lernen, Entdecken und Ausprobieren ein. Wandeln Sie beispielsweise im Deutschen Salzmuseum auf den Spuren des „weißen Goldes“, das Lüneburg einst reich gemacht hat oder erfahren Sie im Wasserturm bei alles rund um das Thema Wasser. Ganz nebenbei erwartet Sie hier hoch oben ein sensationeller Blick über Lüneburg. Das Museum Lüneburg zeigt eine interessante Sammlung aus den Bereichen regionaler Kulturgeschichte, Archäologie und Natur. Dabei stets im Mittelpunkt natürlich unsere Salz- und Hansestadt.

Die Lüneburger Heide

Natur ent­­deck­­en

Besonders in den zentralen Teilen der Lüneburger Heide sind weiträumige Heideflächen erhalten. Sie bedeckten bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts weite Teile Norddeutschlands, sind aber inzwischen außerhalb der Lüneburger Heide fast vollständig verschwunden. Die Heidelandschaften sind seit der Jungsteinzeit durch Überweidung der ehemals weit verbreiteten Wälder auf unfruchtbaren Sandböden im Bereich der Geest entstanden. Die noch vorhandenen Reste dieser historischen Kulturlandschaft werden vor allem durch die Beweidung mit Heidschnucken offengehalten. Mit Hinblick auf ihre Landschaftsform ist die Lüneburger Heide für den Tourismus in Norddeutschland von Bedeutung. Sie wird teilweise in Naturparks gepflegt.

Lüneburger Kultur

Weih­­nachts­­märkte

Wenn der herrliche Duft von heißem Glühwein und frisch gebrannten Mandeln durch Lüneburgs Straßen zieht, wissen wir, die besinnliche Adventszeit ist da und mit ihr die wunderschönen Weihnachtsmärkte. Tagelang wurde an allen Ecken der Stadt fleißig gehämmert, gesägt, gebaut und geschraubt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn unsere kleine Hansestadt hat sich im Nu‘ in eine funkelnde und glitzernde Weihnachtswunderwelt verwandelt. Unsere Weihnachtsmärkte stimmen Sie mit funkelnden Lichtern, duftenden Leckereien und weihnachtlichen Programmen auf das Fest der Liebe ein.